Choose Love x Eine Meile in meinem Schuhlogo

Geschichten teilen
von Londons Flüchtlingen

Ein Schuhgeschäft der besonderen Art

Im Zentrum von Soho während der Refugee Week Choose Love x Eine Meile in meinen Schuhen bot eine menschliche Erfahrung, bei der Besucher für einen Moment in die Schuhe eines in London lebenden Flüchtlings schlüpfen können.

Vom Freitag, den 14. Juni, bis zum Sonntag, den 23. Juni, hatten die Besucher die Möglichkeit, ein Paar Schuhe eines Flüchtlings auszuleihen und einen Spaziergang zu machen, während sie eine Geschichte ihres Lebens aus erster Hand hörten.

Der Shop ist eine Kooperation der wegweisenden humanitären Hilfsorganisation Help Refugeesund das preisgekrönte interaktive Kunstprojekt der Künstlerin Clare Patey, Empathy Museum.

Choose Love xa Mile in My Shoes wurde großzügigerweise von unseren Freunden Kind Bars gesponsert, und der Raum selbst wurde von Shaftesbury gespendet, die unsere letzten vier Pop-ups in Soho, London, moderiert haben.

12 neue Geschichten, zum ersten Mal vorgestellt

Zu den Geschichtenerzählern gehörte Lord Alf Dubs, der als Kind aus der Tschechoslowakei nach London kam und sich als Politiker und lebenslanger Fürsprecher für Mitflüchtlinge engagiert. Andere Geschichten sind Ramla Ali, ein Boxer aus Somalia, und Aloysius Ssali, ein schwuler Flüchtling aus Uganda, der eine Community-Gruppe für LGBTQIA + -Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten leitet.

Öffnungszeiten

Freitag 14. Juni bis Sonntag 23. Juni

Montag: 10: 00-19: 00

Dienstag: 10: 00-19: 00

Mittwoch: 10: 00-19: 00

Donnerstag: 10: 00-20: 00

Freitag: 11: 00-19: 00

Samstag: 11: 00-19: 00

Sonntag: 12: 00-18: 00